Cambium - Community Project

  • Kultur
  • Raum

Ziel Was wir erreichen wollen

Cambium steht für inneres und äußeres Wachstum und wurde aus dem Traum initiert einen partizipativen Lernraum zu entwickeln, in dem man über längeren Zeitraum hinweg mehr über die verschiedenen Aspekte von Gemeinschaftsbildung und -aufbau erfahren kann. Viele Menschen wollen in Gemeinschaft leben, oder eine gründen und wissen noch nicht wie, oder ob das was sie sich unter Gemeinschaft vorstellen auch der Realität entspricht... Deshalb laden wir uns tolle Menschen aus Gemeinschaften und Initiativen ein um mit uns Erfahrungsräume zu öffnen, in denen wir gemeinsam an Themen wie Kooperation und Vertrauen, Vision für den Wandel, Ökonomie und Konfliktösung und vieles andere lernen und spielerisch unsere Erfahrungen machen.

Aktivitäten Wie wir dorthin kommen wollen

Unsere Gruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen, alle 3-6 Wochen für 3-7 Tage für Vertiefungsmodule in den essentiellen Bereichen von Gemeinschaftsbildung (Organisation von Gemeinschaft, Visionsarbeit, freies Kinderaufwachsen, Ökonomie, Ökologie, Vertrauensaufbau in einem Kreis, Konfliktlösung, u.v.m.). Der aktuelle Jahresbogen endet im September 2016 und momentan überlegen wir noch wie und in welcher Form wir ihn weiterführen. Aktivitäten: - einzelne Seminare geleitet aus der Gruppe oder von einem externen Spezialisten - Gruppenübungen - Praxiseinheiten - Vernetzung, national und international - Gemeinschaftsaufbau - Prozessarbeit

Beteiligung Wie du dich einbringen kannst

Wir freuen uns wenn ihr einfach auf uns zukommt um mehr über unsere aktuellen Projekte herausfinden!

Kommende Veranstaltungen

  • Im Moment sind keine Veranstaltungen eingetragen