FriedWald: Alternative Bestattung

  • Gesellschaft
  • Ökologie
FriedWald: Alternative Bestattung
FriedWald
gewerblich

Ziel Was wir erreichen wollen

Mit dem FriedWald wird diese natürliche Umgebung zu einem Ort des Gedenkens und Erinnerns.

Aktivitäten Wie wir dorthin kommen wollen

Das Zwitschern der Vögel, der Duft von Laub, das Rauschen der Blätter – FriedWald bietet Menschen einen Bestattungsort, an dem sie sich schon zu Lebzeiten wohlfühlen: den Wald. Im FriedWald Schöcklland in Kumberg können Menschen ihre letzte Ruhe an den Wurzeln eines Baumes, mitten im Wald, finden. FriedWald steht für eine alternative Form der Bestattung. Die Asche Verstorbener wird in einer biologisch abbaubaren Urne, direkt an den Wurzeln eines Baumes, beigesetzt. Das Konzept ist unabhängig von Konfessionen und frei von sozialen Zwängen. Grabpflege gibt es keine im FriedWald, die übernimmt die Natur.

Beteiligung Wie du dich einbringen kannst

Kostenlose Waldführungen durch den FriedWald Schöcklland ermöglichen das Kennenlernen der Bestattung in der Natur. Interessenten haben hierbei Gelegenheit, die Atmosphäre des Waldes zu erleben. Bei einer etwa einstündigen Führung – einer Mischung aus Waldspaziergang und Informationstour – macht sie der FriedWald-Förster sowohl mit dem Waldbild als auch mit dem Konzept der Naturbestattung bekannt und informiert über Grabarten, Baumauswahl, Beisetzung und Sicherheit im FriedWald.

Kommende Veranstaltungen

  • Im Moment sind keine Veranstaltungen eingetragen