Traumwerk - offene Werkstatt

  • Kultur
  • Raum
Traumwerk - offene Werkstatt
Traumwerk

Ziel Was wir erreichen wollen

Das Traumwerk will Menschen einen Ort zum arbeiten, werkeln und einfach tun bieten.

 

Hier können

  • Junge Menschen künstlerisch / handwerklich tätig kein
  • Menschen ihr Wissen und ihre Fähigkeiten austauschen
  • Ideen, Konzepte und Projekte verwirklicht werden
  • Menschen zu nachhaltigem Schaffen und Denken angeregt werden.

 

Das Traumwerk hat sich in den 8 Jahren seines Bestehens zu einer festen Einrichtung der Grazer Sub-, Jugend-, Wir-tun-was-, Kunst- und Kulturszene entwickelt.

 

So bietet das Traumwerk den Raum, um Fähigkeiten und Wissen in den Traumwerk Themenbereichen

  • Siebdruck
  • Nähen
  • Holzbearbeitung
  • Metallbearbeitung
  • Töpfern
  • Mechatronik

zu erwerben, zu erweitern und sich mit anderen Menschen diesbezüglich auszutauschen.

Unser Anliegen ist die Werkstatt für alle Interessierten möglichst frei und ohne großen Kostenbeitrag zugänglich zu machen.

 

 

Aktivitäten Wie wir dorthin kommen wollen

  • Montags von 17:00 - 21:00 offene Werkstatt (mit Betreuung eines Mitglieds)
  • Regelmäßige Workshops in den Werkstattbereichen
  • Menschen motivieren sich auch in die Gemeinschaft einzubringen
  • Regelmäßige Organisationstreffen für Engagierte

Beteiligung Wie du dich einbringen kannst

Du darfst gerne in der offenen Werkstatt vorbei kommen und arbeiten an was du Lust hast oder zu den auf unserer Homepage angekündigten Workshops vorbei kommen und etwas neues lernen!

Wir freuen uns auch immer über Menschen die sich einbringen wollen und offene Werkstatt-Dienste übernehmen, Workshops organisieren, bei Umbau- und Optimierungsarbeiten mithelfen oder organisatorische Aufgaben übernehmen.

Anmerkungen Was wir sonst noch sagen wollen

Wohlgemerkt: Unser Angebot richtet sich an Menschen jeden Alters/Geschlechts/Herkunft/… & jeder finanziellen Situation!Der Zugang ist hierbei zu den betreuten Öffnungszeiten (jeden Montag 17-21h) gänzlich frei möglich.

 

Möchte man die Werkstatt häufiger nutzen, ist das durch den Erhalt eines persönlichen Codes möglich -  sofern ein vertrauensvoller Umgang mit der Werkstatt vorhanden ist.

 

Das Traumwerk möchte mit allen Beteiligten in einer „Balance von Geben und Nehmen“ erreichen – wobei der Austausch für die Nutzung der Werkstatt eben eine finanzielle Spende oder eben das Übernehmen von Arbeiten zum Aufrechterhaltung der Werkstatt (zB Aufräumen, Putzen, Organisationstätigkeiten,…) sein kann.

Wir freuen uns IMMER über Besucher!

Kommende Veranstaltungen