Miteinander leben in Vielfalt "Gemeinwohlzukunft"

  • Raum
  • Wirtschaft
Kein Logo
MliV Gwz

Ziel Was wir erreichen wollen

Unter dem Bürgerbeteiligungsprojekt von 2017 „Miteinander leben in Vielfalt“ ist eine Ergänzung „Gemeinwohlzukunft“ ein gutes Leben für alle, dazu gekommen.

Übergeordnete Visionsziele:

„Weltfrieden“, Weltweite Grundversorgung sowie Bildung für alle Menschen, Umweltschutz“, „Bewusst SEINs Bildung“, Ökologisch nachhaltiges Wirtschaften und Spirituelle Erkenntnisse.

Beginnen müssen wir jedoch bei uns selbst!

Aktivitäten Wie wir dorthin kommen wollen

Informationsveranstaltungen in der Region anbieten: „Gemeinwohlzukunft“

  • Potenzialentfaltung – Würdekompass  (Einstieg-Hinweise geben)
  • Bewusstseinsbildung – Kommunikationsaustausch organisieren.
  • Wie wollen wir „Miteinander leben in Vielfalt“ verstehen?
  • Welche Werte wollen wir leben? Respektieren von andersartigen? Polarisierungen?
  • Leben in Harmonie oder in Disharmonie? Meine persönlichen Wahrnehmungen?
  • Wie soll unser Wirtschaften in Zukunft aussehen? Wie wollen wir uns bewirtschaften?

Wirtschaft 4.0 Bedrohung oder Wirtschaftsaufschwung?

  • Konsumorientiertes Wirtschaften - Bedarfsorientiertes Wirtschaften?
  • Verwerten anstatt wegwerfen.  Altstoffsammelzentrum?  Kreislaufwirtschaft?
  • Auftrag: Für die Stadtgemeinde Feldbach Konzept VZW erstellen, Regionalwirtschaft stärken!

 

Projekt: 

Vorsorgeinformation: Was ist wenn folgendes passieren sollte?

z.B. erhöhte Firmenpleiten -Arbeitslosigkeit, Black out -Stromausfall, Finanz- Kapitalcrash,

Geldentwertung, erneuter Flüchtlingsstrom, Polarisierung – Bürgerkriegs ähnliche Zustände?

Terror, Umweltverschmutzung, Klimawandel, Geldkrise, Flüchtlingskrise, Wirtschaftskrise ….?

Wir müssen darüber reden, uns austauschen! Uns Ent-Ängstigen, durch vertrauen schaffen!

Vorbeugende Maßnahmen anbieten. Vereinbarungen treffen. Plan B?

  • Regionalwirtschaft stärken?  Vulkano-Zeitwertsystem  VZW (VZS)

Wie könnte es gehen? Funktionieren?

Wer hat den Nutzen?

Ein neues „Miteinander – Spiel“  beginnen. Ein Lernspiel.

Beteiligung Wie du dich einbringen kannst

Impulsvorträge -  Workshops besuchen, mitmachen und darüber friedlich reden.

Anmerkungen Was wir sonst noch sagen wollen

Anmerkung:    Wenn wir alle an einer Idee festhalten und aktiv mitmachen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es uns gelingt.

Literatur:  Ubuntu (Buch) nach Michael Tellenger  SA  http://www.ubuntuplanet.org 

Das Ende des Geldes (Buch) Info Money  Univ.Prof. Dr. Franz Hörmann     http://www.franzhoermann.com         

Kommende Veranstaltungen

  • Im Moment sind keine Veranstaltungen eingetragen